Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Glossar - K

Karyotyp?

Genetik; Gesamtheit aller Chromosomen, die in einer Zelle vorkommen.

Zur Beschreibung des Karyotyps hat sich eine Kurzschreibweise durchgesetzt, die die Gesamtchromosomenzahl, die Art der Geschlechtschromosomen und bei Bedarf auch Chromosomenanomalien wiedergibt.

Bei gesunden Katzen (zumindest bei den meisten Arten) z.B. ergibt sich in dieser Schreibweise 38,XX für Weibchen und 38,XY für Männchen. Dabei steht X bzw. Y für je ein X-Chromosom bzw. Y-Chromosom.

Abweichungen in den Autosomen (z.B. beim Menschen im Falle des Down-Syndroms) werden darüber hinaus durch eine Zahl dargestellt.

Kastration?

Operativer Eingriff bei Katze oder Kater zur Vermeidung ungeplanter Nachkommen.

Katzenbär?

Bei einem Katzenbären handelt es sich um einen -> Panda

Katzenfloh?

Ein Katzenfloh ist ein bis zu 3 mm großes, blutsaugendes Insekt. Katzenflöhe gehören zu den Parasiten und können Krankheiten übertragen.

Katzenfrett?

Ein Katzenfrett ist ein Kleinbär.

Katzenhai?

Katzenhaie sind schlanke Haifische, die in etwa 50 Arten an den Küsten tropischer und gemäßigter Regionen vorkommen.

Katzenmaki?

gehören zu den Lemuren, einer kleinen Halbaffenart.

Katzenminze?

Pflanze aus der Gruppe der Minzgewächse, deren Öl auf etwa 50 % aller Katzen eine stark berauschende Wirkung hat.

Knickschwanz?

Unter einem Knickschwanz versteht man eine Verdickung oder auch Verkrümmung der Schwanzwirbel, die zumeist am Ansatz oder der Spitze des Schwanzes auftreten.
Es handelt sich meist um einen rezessiv vererbten Schönheitsfehler, d.h. beide Elterntiere müssen das entsprechende Gen besitzen. Katzen, die diesen Fehler besitzen, sollen von der Zucht ausgeschlossen werden.

Auf den Charakter einer Katze wirkt er sich nicht aus.

In Ausnahmefällen kann ein Knick im Schwanz auch durch eine Verletzung ausgelöst werden.

Kolostralmilch?

Milch, die in den Milchdrüsen in der ersten Zeit nach der Geburt gebildet wird und durch den hohen Gehalt an Immunkörpern dem besonderen Schutz der Neugeborenen gegen Erkrankungen dient.

Besonders wichtig ist die Kolostralmilch bei Schweinen, Pferden und Rindern. Katzen und Hunde erhalten bereits vor der Geburt erste Immunstoffe über die Plazenta.

Kommunikation?

Unter Kommunikation ist die Verständigung von Individuen zu verstehen. Unterschieden wird die optische K. (z.B. Drohhaltung) , die akustische K. (Fauchen) und die chemische Kommunikation (s.a. Markieren).

Kryptozoologie?

Bezeichnung für eine "Pseudo(?)Wissenschaft", die sich mit unbekannten, besser unerforschten Lebensformen (z.B. Big Foot, Nessi, ABC´s) beschäftigt.

Kuder?

Bezeichnung für die männliche Waldwildkatze (Felis silvestris).