Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Glossar - P

Pallas?

Peter Simon Pallas (1741-1811),

in Berlin geborener Zoologe und Botaniker. Pallas wurde als Akademiker nach Petersburg berufen und machte von dort aus naturhistorische Reisen mit wichtigen Entdeckungen. Er benannte z.B. den Manul.

Panther?

Abgeleitet von "panthera"; bezeichnet Panther meist die Schwärzlinge des Leoparden oder auch des Jaguars (Schwarze Panther). Unter Wissenschaftlern umstritten ist die Frage, ob auch ein schwarzer Tiger als Panther bezeichnet werden müsste. - Allerdings ist diese Frage rein theoretischer Natur, denn ein wissenschaftlicher Nachweis für das Vorkommen von Schwärzlingen beim Tiger ist bis heute nicht erbracht worden.

Pantothensäure?

ist zur Regulation des Stoffwechsels erforderlich. Mangel führt zu Haarausfall oder auch Durchfall, ist jedoch selten.
Enthalten in: Fleisch insbesondere Leber, Eiern ...

Papillen?

Papillen sind kleine Häkchen auf der Katzenzunge, mit denen das Fleisch vom Knochen "geraspelt" wird.

Pariakatze?

Außenseiter / Ausgestoßene(r); Eine in der sozialen Rangordnung weit unten stehende Katze, die oftmals von anderen Tieren in der Gruppe - meist psychisch - unterdrückt wird. Die Katze reagiert ängstlich, hat oft ein mangelndes Selbstwertgefühl. Der Begriff Paria ist aus dem indischen Kastensystem - der Unberührbaren - abgeleitet.

Passgang?

Beim Passgang, einer Gangart, die neben Bären, Kamelen und Giraffen auch Katzen gelegentlich verwenden, werden jeweils die Beine an einer Körperseite synchron nach vorne oder hinten bewegt.

Patellaluxation?

Bei einer Patellaluxation, einer Verschiebung der Kniescheibe, verrutscht diese aus ihrer mittigen Position im Knie, was oft zu Schwierigkeiten bei der Belastung des Kniegelenks führt.
Ein operativer Eingriff kann hier Abhilfe schaffen.

Phänotyp?

Als Phänotyp bezeichnet man die sichtbare Ausprägung von Merkmalen eines Individuums. Vgl. auch Genotyp.

Points?

siehe unter -Abzeichen

Population?

Populationen sind natürliche Gruppen von Individuen einer Art mit der prinzipiellen Möglichkeit zur Paarung und Fortpflanzung.

potent?

Von einem potenten Tier spricht man, unabhängig vom Geschlecht der Katze, wenn diese geschlechtsreif (zeugungsfähig) ist und nicht kastriert wurde.