Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Devon Rex

Wie bei den anderen Rexkatzen-Rassen ist das kurze, wellige Fell der Devon-Rex das hauptsächliche, rassebildende Merkmal.

Die Devon Rex weist einen mittelgroßen, muskulösen Körperbau auf. Sie ist eine hochbeinige Katze die auf ovalen, nicht zu großen Pfoten steht. Der Kopf hat mit seinen vorstehenden Wangenknochen und der kurzen Schnauze mit kräftigem Kinn eine abgestumpfte Keilform. Die Katze zeigt große, tief angesetzte Ohren, ihre Augen sind groß und mandelförmig.

Das wellige Fell der Devon Rex geht auf eine andere Genmutation als z.B. bei der Cornish Rex zurück. Diese Feststellung konnte bereits in den 60´er Jahren getroffen werden, nachdem Verpaarungen der Rexformen untereinander nur glatthaarigen Nachwuchs brachten.

Rexkatzen reagieren sehr empfindlich auf das Anästetikum Ketamin. Von dessen Verwendung daher ausdrücklich abgeraten wird.