Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Katzengesetze

Spezielle Gesetze, die sich nur mit der Katze und deren Haltung befassen, gibt es in der Bundesrepublik Deutschland nicht. Die Katze ist vielmehr Bestandteil des "normalen Rechtslebens" und als solche von vielen gesetzlichen Regelungen mit betroffen.

So gelten für den Erwerb einer Katze die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zum Kaufrecht, bei der Haltung in der Mietwohnung sind die gesetzliches Regelungen zum Mietrecht und bei der Haltung in Eigentumswohnanlagen die Regelungen des Wohnungseigentumsgesetzes zu beachten. Auch der Besitzer eines Einfamilienhäuschens muss gesetzliche Regelungen so z.B. zum Nachbarrecht etc. beachten.

Für alle wiederum gelten die bestehenden Regelungen des Tierschutzgesetzes und zahlreicher anderer gesetzlicher Grundlagen.

Verschiedene Kommunen schreiben per Ortsrecht eine Kastration freilaufender Katzen vor