Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Katzenfamilie nach Cuvier

Cuvier nahm als erster eine Einteilung der Katzen in unterschiedliche Gruppen vor.

1. Gruppe; Große, fahle, ungefleckte Katzen:

1a. Löwe (Felis leo)
1b. Puma (Felis concolor)

2. Gruppe; große Katzen mit duinklen Querbinden

2a. Tiger (Felis tigris)

3. Gruppe; große fehöle Katzen mit runden, braunen oder schwarzen Flecken:

3a. Jaguar (Felis onca)
3b. Panther (Felis pardus)
3c. Leopard (Felis leopardus)
3d. Gepard (Felis jubata)

4. Gruppe; mittelgroße amerikanische Katzen mit fahlen, schwarzgesäumten Flecken:

4a. Ozelot (Felis pardalis)

5. Gruppe; mittelgroße schwarze Katzen mit dunkleren schwarzen Flecken:

5a. Sunda-Panther (Felis melas)

6. Gruppe; mittelgroße hochbeinige Katzen mit breiten, langen, meist gepinselten Ohren und sehr kurzem oder mittellangem Schwanze:

6a. gemeiner Luchs (Felis lynx)
6b. canadischer Luchs (Felis canadensis)
6c. Rothluchs (Felis rufa)
6d. Caracal (Felis caracal)
6e. Sumpfluchs (Felis chaus)

7. Gruppe; mittelgroße oder kleine Katzen mit ungepinselten Ohren und nicht sehr hohen Beinen:

7a. Serval (Felis serval)
7b. javanische Katze (Felis javanensis)
7c. Yagouarondi (Felis yagouarondi)
7d. Margay (Felis tigrina)
7e. Wildkatze (Felis catus)

Die Einteilung nach Cuvier enthielt damit 19 Katzenarten.