Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Buchvorstellungen

Ungiftige Pflanzen für jeden Katzenhaushalt

Buchcover: Ungiftige Pflanzen

Buchvorstellung vom 28.05.2017
Edition Welt der Katzen, Band 7

Katzen lieben Pflanzen. In "natürlicher Umgebung" können wir unseren Katzen ein abwechslungsreiches und spannendes Leben bieten. Doch nicht nur im Garten, auch im Zimmer und auf dem Balkon lauern unsichtbare Gefahren. Viele Pflanzen enthalten Stoffe, die die Pflanze schützen sollen, deren Aufnahme beim Anknabbern allerdings Katzen krank machen und schlimmstenfalls tödliche Folgen haben kann. Dennoch muss der Katzenfreund nicht auf Grünes und Blühendes in seiner Umgebung verzichten.
Ungiftige Pflanzen für jeden Katzenhaushalt enthält zahlreiche Steckbriefe ungiftiger Pflanzen, die der eBook-Leser immer bei sich hat und die bei Bedarf, sei es in der Gärtnerei oder im eigenen Garten, einen schnellen Zugriff ermöglichen.


Ungiftige Pflanzen für jeden Katzenhaushalt
von Marcus Skupin

eBook, zahlreiche Abbildungen
Verlag: BoD
im Handel ab 15.06.2017
ISBN: 978-3744819343

Preis: [D] 6,49 €
Einführungspreis bis Mitte August 2017 nur 4,49 €

Raubkatzen in menschlicher Obhut

Buchvorstellung vom 08.11.2015 | Marcus Skupin

Raubkatzen. Jeder von uns hat bei diesem Wort ein Bild vor Augen; sieht vor dem inneren Auge einen Tiger im Dschungel, ein Löwenrudel oder Geparde in der Savanne. Die Haltung von Raubkatzen durch den Menschen hat eine lange Geschichte. Zunächst wurden Raubkatzen als Symbole der Macht von Königen gehalten oder zur Jagd "abgerichtet". Schließlich entstanden Menagerien in denen Raubkatzen und andere exotische Tiere ausgestellt wurden. - Die Faszination des Fremden.
In heutiger Zeit werden Raubkatzen in Zoo und Zirkus sowie mehr oder weniger häufig von Privatpersonen gehalten, was die Frage aufwirft, ob die Haltung von Raubkatzen gerechtfertigt ist, oder ob diese Tiere nicht ausschließlich in die Wildnis gehören.

Die Fotografin Katerina Mirus beschäftigt sich in ihrem Buch "Raubkatzen in menschlicher Obhut" mit dieser und weiteren Fragen. Darf man Raubkatzen in menschlicher Obhut halten? Wie geht es diesen Tieren? Was unterscheidet Raubkatzen in menschlicher Obhut von ihren wild lebenden Verwandten? - Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren hat die Autorin zahlreiche Raubkatzenhaltungen im In- und Ausland besucht und sich mit Pflegern und Besitzern über deren Schützlinge unterhalten. Dabei sind interessante Eindrücke entstanden, die Katerina Mirus dem Leser in Wort und Bild nahe bringt.

Wussten Sie beispielsweise, dass
... Zirkustiere nachweislich fitter sind als Zootiere?
... ein Jaguar doppelt so stark zubeissen kann, wie ein Löwe?
... Schneeleoparden ihren langen Schwanz auch als Schal gegen die Kälte einsetzen?
... der Serval seine schlanken Vorderbeine benutzt um Nagtiere aus seinen Bauten zu "fischen"?

"Raubkatzen in menschlicher Obhut" ist eine gelungene Verbindung der Vorstellung verschiedener Raubkatzenpersönlichkeiten mit schönen Fotografien und zahlreichen Fakten über die vorgestellten Arten.

Raubkatzen in menschlicher Obhut
von Katerina Mirus

Softcover, 200 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Verlag: Tredition
Veröffentlichung am 07.10.2015
ISBN: 978-3732357055

Preis: [D] 29,99 €

Das Buch ist auch mit Hardcover zum Preis von 36,99 € und als eBook für 4,99 € erhältlich.

Kaufen...