Sie sind hier: Startseite » Alte Wesen » Engel » Jahreszeiten

Engel der Jahreszeiten

Die magischen Namen der Jahreszeiten lauten Talvi (Frühling), Casmaran (Sommer), Adarcel (Herbst) und Farlas (Winter).

Jeder der Jahreszeiten sind mehrere Engel zugeordnet, deren Aufgabe darin besteht, über diese Zeit des Jahres zu wachen.

Die Engel des Frühlings sind Caracasa, Core, Amatiel und Commissoros.
Der magische Name der Frühlingserde lautet: Amadai.
Der magische Name der Sonne des Frühlings lautet: Abraym.
Der magische Name des Mondes im frühling lautet: Agusita.
(Name des Zeichenkopfes: Spugliguel)

Die Engel des Sommers sind Gargatel, Tariel und Gaviel.
Der magische Name der Sommererde lautet: Festativi.
Der magische Name der Sonne des Frühlings lautet: Athemay.
Der magische Name des Mondes im Frühling lautet: Armatus.
(Name des Zeichenkopfes: Tubiel)

Die Engel des Herbst sind Tarquam und Guabarel.
Der magische Name der Herbsterde lautet: Rabinnara.
Der magische Name der Sonne des Herbst lautet: Abragini.
Der magische Name des Mondes im Herbst lautet: Matasignais.
(Name des Zeichenkopfes: Torquaret)

Die Engel des Winters sind Amabael und Cetarari.
Der magische Name der Wintererde lautet: Geremia.
Der magische Name der Sonne im Winter lautet: Commutoff.
Der magische Name des Mondes im Winter lautet: Affaterim.
(Name des Zeichenkopfes: Attarib)

Quellen:

[1] Barret, Francis: The Magus, Buch 2, London 1801