Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Dossow

Die Dossow kommt in zahlreichen Haarvariationen mit langem, kurzem Fell oder haarlos vor. Haarlose Katzen werden nicht zur Weiterzucht verwendet.

Die Katzen sollen ein gewelltes Fell zeigen und insbesondere polydaktyl sein, d.h. zusätzliche Zehen besitzen. Die Zehen sind besonders lang.

Die Dossow ist eine große gefleckte Katze mit kräftigem Körperbau auf langen Beinen. Der Kopf ist breit und abgerundet und auch ihre großen Ohren sind leicht gerundet. Erwünscht sind deutlich ausgeprägte Wangen - und starke Kieferknochen. Die Augen sind oval und liegen unter kräftigen Augenbrauenwülsten.

Bei der Dossow sind Verpaarungen mit Savannah und Desert Lynx ebenso zulässig wie mit Don Sphynx und Peterbald.

Die Rasse ist nicht international anerkannt.

Das erste, ausführliche deutsche Buch über die "nackten Katzen" ist bereits seit Juli 2013 lieferbar.

Marcus Skupin
S p h y n x - Die nackte Wahrheit
Taschenbuch, 92 Seiten
mit 36 Abbildungen
Verlag: BoD, Norderstedt
ISBN 978-3732245352
EUR [D] 24,95

Das Buch beginnt bei der mystischen (?) Geschichte der haarlosen Katzen, klärt über die Eigenheiten der Rassen auf und beleuchtet unter anderem ausführlich die aktuellen und künftigen, rechtlichen Gegebenheiten um diese Katzen.

Bestellung bei Amazon, Bestellung bei BoD

* * *

Mit Haarlose Feliden steht seit Januar 2017 ein erweitertes zweites, deutschsprachiges Sphynxbuch zu Verfügung.

Marcus Skupin
Haarlose Feliden: Herkunft | Rassen | Herkunft
Gebunden, 212 Seiten
mit mehr als 60 Abbildungen und vielen Tabellen
Verlag: BoD, Norderstedt
ISBN: 978-3-8482-2449-4
EUR [D] 39,99

Neben aktualisierten Inhalten enthält Haarlose Feliden weitergehende Informationen zur Genetik, Thermoregulation und Vibrissensystem (haarloser) Katzen. Abgerundet wird das Werk durch ein umfangreiches Literatur- und Quellenverzeichnis.

Quellen:
* Rare and Exotic Feline Register (REFR), (rareandexoticfelinereg.homestead.com), abgerufen am 27.03.2016