Hauskatze
Heilige Birmakatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

Winterschlaf

Halten Katzen Winterschlaf?

Chinaleopard im Schlaf

China-Leopard

© 2010, Marcus Skupin, Welt der Katzen

Wenn die Tage kürzer werden und sich kaum mal ein Sonnenstrahl blicken lässt, dann scheint es so als wenn die Aktivitätsphasen der Katzen immer weniger und auch immer kürzer werden. Irgendwie passt das auch zu dem Bild der Katze, die sich wohlig vor dem bullernden Ofen räkelt.

Tatsächlich halten Katzen (das gilt auch für die wilden Katzenarten) natürlich keinen Winterschlaf. Hauskatzen ziehen es allerdings tatsächlich vor, möglichst viel zu dösen und sich nur zum gelegentlichen Spiel (die Muskeln müssen schließlich geschmeidig gehalten werden) und zur Nahrungsaufnahme von ihrem Lieblingsplatz zu erheben.

Die wilden Verwandten unserer Hauskatzen haben da keine Wahl. Ihnen bleibt auch in Herbst und Winter nichts anderes übrig, als auf die Pirsch zu gehen um ihr Überleben - und das ihrer Jungen zu sichern.

oder eine Art Winterruhe

Eine Umfrage unter Katzenhaltern ergab, dass 38,5% der Halter festgestellt zu haben glauben, dass ihre Katzen im Winter "fast durchgehend schlafen" und eine "Art Winterruhe" halten.

Eine Übersicht zur tatsächlichen, durchschnittlichen Dauer der Ruhephasen verschiedener Katzenarten findet sich unter: Schlafdauer im Vergleich!

über die Ruhephasen der Katze..

Ruhephasen Katzen ruhen sehr viel. Erwachsene Katze bringen es zwischen ihren Beutezügen auf eine Ruhezeit von etwa 2/3 des Tages, in der sie schlafend oder dösend "herumliegen". Bevorzugt werden warme, gesch...