Sie sind hier: Startseite » Hexenwerk » Mystik | Magie

Krafttier Katze

Katze als Krafttier
Katze als Krafttier © 2019 Marcus Skupin

Die Katze stammt von der Falbkatze ab. Sie ist heute weltweit verbreitet und hat eine lebhafte Vergangenheit. Galt sie einst im Alten Ägypten als Göttin (das ist sie streng genommen auch heute noch), so wurde sie im Mittelalter als Begleiterin der Hexen verfolgt.

Die Katze verfügt über (fast) übersinnliche Fähigkeiten. Sie kann dank ihrer Vibrissen aus einem Luftzug Informationen gewinnen, vermag Erdbeben und andere Phänomene zu spüren und hat sich trotz der Annäherung an den Menschen ihren Wildtiercharakter weitestgehend erhalten.

Weitere Informationen zur Katze

Die Katze ist eines der wenigen Krafttiere, bei denen es sich um ein Haustier handelt. Sie verbindet die nach wie vor in ihrem Naturell vorherrschende Wildheit und das Wissen vieler Raubtiere mit der sanftmütigen Lebensweise der Haustiere, in der Nähe des Menschen. Das Krafttier Katze ist häufiger Reisender zwischen den Welten.

Die Katze ist Inbegriff von Freiheit und Selbstbestimmung und verfügt dabei - wie alle katzenartigen Krafttiere - über zusätzliche Sinne. Das Krafttier Katze weist Dir den Weg, mit Deiner Intuition sinnvoll umzugehen und des Öfteren auf Deine innere Stimme zu hören. Doch darfst Du dabei nicht vergessen, dass trotz allem Geduld und eine gute Vorbereitung Deines nächsten Schrittes erforderlich sind, um das Ziel zu erreichen.

Die Katze gilt als Symbol der Sinnlichkeit und Fruchtbarkeit. Als solches wurde sie beispielsweise in der Gestalt der Göttin Bastet im Alten Ägypten verehrt. Die Katze als Krafttier steht damit auch für sexuelle Lust und Weiblichkeit.