Rohrkatze (Felis chaus)

Allgemeines / Verbreitung

von Marcus Skupin | Welt der Katzen

Rohrkatzen
kommen in neun Unterarten in Hinterindien, Südchina, Thailand, Myanmar, Iran, Irak, Sri Lanka, Kaukasus, Israel, Ägypten, etc. vor.

Die Rohrkatze erinnert mit ihren schwarzen Ohrpinseln an den Luchs, daher auch der Beiname Sumpfluchs, ist allerdings näher mit den Wildkatzen verwandt.

In Gefangenschaft werden Rohrkatzen sehr zahm. Die alten Ägypter sollen sie zur Jagd abgerichtet haben.
Neuerdings wird die Rohrkatze zur Zucht neuer Katzenrassen eingesetzt. - Die Rassen: Chausie, Dschungel Bob sowie Dschungel Curl gehen auf die Verpaarung von Rohrkatzen mit Hauskatzenrassen zurück.

Unterarten [1]

Felis chaus chaus (Schreber, 1777)

Verbreitung von Ägypten über den Nahen Osten bis nach Turkestan, Usbekistan, Kasachstan und Afghanistan.

Fundort laut Erstbeschreibung: "... wohnt in den sumpfigen mit Schilf bewachsenen oder bewaldeten Gegenden der Steppen um das kaspische Meer, und die in selbiges fallenden Flüsse. Auf der Nordseite des Terekflusses und der Festung Kislar sieht man sie selten, und gegen die Wolga hin gar nicht; desto häufiger aber bei der Mündung des Kur, und in den persischen Landschaften Gilan und Masanderan".

Verbreitung: Turkestan, Kaukasus, Iran und Belutschistan, Pakistan.

Felis chaus affinis (Gray, 1830)

Verbreitung vom östlichen Afghanistan über den Indischen Subkontinent bis Sri Lanka.

Felis chaus fulvidina (Thomas, 1928)

Verbreitung: Kambodscha und Vietnam, Laos, Thailand und Myanmar

Verbreitung über Südostasien und China.

Felis chaus furax (de Winton, 1898)

Verbreitung: Südsyrien und Irak.

Felis chaus kelaarti (Pocock, 1939)

Verbreitung: Sri Lanka und Südindien, südlich des Kistna Flusses bis etwa 1500 Meter

Felis chaus kutas (Pearson, 1832)

Verbreitung: Nordhalbinsel Indien von Bengalen bis Cutch (von 460 Meter in Darbhanga nördlich des Ganges bis 46 Meter in Cutch)

Felis chaus maimanah (Zukowsky, 1914)

Verbreitung: Afghanistan

Felis chaus nilotica (de Winton, 1898)

Verbreitung: Ägypten, Deltabezirk (westwärts bis Mersa). Matruh, 155 Meilen westlich von Alexandria und entlang des Nils nach Fayum (Provinzen Quena und wahrscheinlich Mina).

Felis chaus oxiana (Hepner, 1969)

Verbreitung in Turkestan

Felis chaus prateri (Pocock, 1939)

Verbreitung: von der oberen Grenze bis Larkana und Karachi und westlich nach Thar Parkar, Südostpakistan

Felis chaus valbalala (Deraniyagala, 1955)

Verbreitung: Südindien, südlich des Flusses Kistna

Beschreibung

Rohrkatzen sind hochbeinige Tiere von schlanker Gestalt. Ihre Kopf-Rumpf-Länge beträgt bei großen Tieren bis zu 90 cm, üblich sind allerdings eher 60-80 cm. Das Fell ist im allgemeinen einfarbig sa...

Lebensraum & Verhalten

Der Lebensraum der Rohrkatze ist nicht einheitlich. Je nach Verbreitungsgebiet trifft man sie sowohl auf Landwirtschaftsflächen als auch in dichten Wäldern, feuchten Schilfbeständen oder trockener...

Ernährung

Als Bodenjäger ernähren sich Rohrkatzen von Nagetieren, Reptilien, Fischen, Ampibien und Käfern sowie Vögeln, bei deren Fang sie eine besondere Geschicklichkeit entwickelt haben. Rohrkatzen können...

Fortpflanzung

Je nach Verbreitungsgebiet beginnt die Paarungszeit der Rohrkatze im Oktober (Süd-West-Indien) bis Januar/Februar (Zentral-Asien). In Armenien wurden Geburten im Mai beobachtet (M.Akhveridan 1993)....

statistische Daten

Kopf-Rumpf-Länge: 56 - 90 cm Schwanzlänge: 22 - 29 cm Schulterhöhe: 35 - 50 cm Gewicht: 4,5 - 12 kg Geschlechtsreife: mit ca. 11 - 18 Monaten Tragzeit: 64-66 Tage Wurfstärke: 2-4 Lebensdauer: bis...

Quellen

[1] Kitchener A. C., Breitenmoser-Würsten Ch., Eizirik E., Gentry A., Werdelin L., Wilting A., Yamaguchi N., Abramov A. V., Christiansen P., Driscoll C., Duckworth J. W., Johnson W., Luo S.-J., Meijaard E., O'Donoghue P., Sanderson J., Seymour K., Bruford M., Groves C., Hoffmann M.,Nowell K., Timmons Z. & Tobe S. 2017. Eine überarbeitete Taxonomie der Felidae. Der Abschlussbericht der Cat Classification Task Force der IUCN/SSC Cat Specialist Group. Cat News Sonderausgabe 11, 80 Seiten

Welt der Katzen: Katzenbücher und Kalender im Handel. Infos in der Rubrik Katzenbücher.

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich nicht versklaven lässt. - Die Katze." (Mark Twain, 1835-1910)

Bengalmädchen

Erhöhter Katzenausguck (Q)

© 2016, Marcus Skupin

Jede Begegnung, die die Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie vergeht ...

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Die zahmen Wilden

Die zahmen Wilden

die tierische Lebensgeschichte von Maria Falkena-Röhrle mit vielen Informationen über zahme und wilde Katzen ...

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit der Auswahl „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen auch zu den Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.