02369/2099383  Welt der Katzen
Sie sind hier: Welt der Katzen » Alte Wesen » Engel

Engel

Alte Wesen - Engel

Bei den Engeln (klingon: nuQuanjaj) handelt es sich um die zweite Gruppe der Alten Wesen und damit ebenfalls um Geistwesen [vgl. 8]. Die Engel wurden wohl am ersten Tag der Schöpfung geschaffen, vor allem anderen.

Die Bezeichnung als Engel (lat.: angelus; hebr.: mal'ach= Bote, Gesandter, gr.: = Melder) ist eine Beschreibung ihrer Funktion [8].
Engel sind die höchsten Wesen in der ersten Schöpfung und wachen über diese Schöpfungsordnung [4]. Sie sind die ersten und mehrfach verwendeten Organe der schöpferischen Offenbarung, Mittler zwischen Gott und den Menschen [6]. Sie sind Diener und Boten des Schöpfers und Vollstrecker seiner Befehle [8]. Die urgöttliche Erleuchtung strahlt zuerst in sie ein und wird uns dann als unsere Erkenntnismöglichkeiten überragende Offenbarung vermittelt [6]. Sie überragen alle sichtbaren Geschöpfe an Vollkommenheit. Der Glanz ihrer Herrlichkeit zeugt davon [8] (vgl. Dtn. 10,9-12).

Geflügelte Wesen, als die Engel meist dargestellt werden, sind bereits aus den alten Reichen der Ägypter, Perser und Mesopotamier bekannt. So besitzt die ägyptische Geburts- und Totengöttin Nephthys ebenso Flügel, wie Ishtar, Lillith, Lamassu oder die persische Göttin Anahita.

Die Engel werden bisher meist in 9 Ordnungen unterteilt, die hierarchisch aufgebaut sind. Innerhalb der Gruppe der Alten Wesen, die als Engel bezeichnet werden und die erwähnten neun Ordnungen umfasst, gibt es zudem die unterste Ordnung der eigentlichen Engel.

In allen göttlichen Geistern vorhanden ist jedoch die Dreiheit von Wesen, Macht und Wirksamkeit vorhanden [6].

Engel Gottes

Engel Gottes

© 2020, MaSk

Sie sind da, seit der Welterschaffung (Hiob 38,7: dort "Gottessöhne" genannt) und im Laufe der ganzen Heilsgeschichte; sie künden von ferne oder von nah das Heil und dienen dem göttlichen Plan, es zu verwirklichen.
Sie schließen das irdische Paradies ab (Gen 3,24), beschützen Lot (Gen 19), retten Hagar und ihr Kind (Gen 21,17), gebieten der Hand Abrahams Einhalt (Gen 22,11), teilen dem Volk das Gesetz mit (Apg. 7,53), führen das Gottesvolk (Ex 23,20-23), kündigen Geburten (Ri 13) und Berufungen an (Ri 6,11-24; Jes. 6,6) und stehen den Propheten bei (1 Kön. 19,5).
Schließlich erscheint der Engel Gabriel, um die Geburt Jesu selbst anzukündigen [8, 332].

Sie beschützen Jesus im Kindesalter (Mt. 1,20; 2,13.19), dienen ihm in der Wüste (Mk,12; Mt. 4,11), stärken ihn in der Todesangst (Lk. 22,43), und sie hätten ihn auch - wie einst Israel - aus der Hand der Feinde retten können (Mt. 26,53). Bei der Wiederkunft Christi, die sie ankündigen (Apg. 1,10-11) werden sie ihn begleiten und ihm bei seinem Gericht dienen (Mt. 13,41; 25,31; Lk. 12,8-9) [8, 333 (Auszug)].

"Angele Dei, qui custos es mei,
me, tibi commissum pietate superna,
illumina, custodi, rege et guberna.
Amen."

"Das sind die heiligen Engel Gottes, die zuerst geschaffenen, denen der Herr den Auftrag gab, seine ganze Schöpfung zu fördern, zu ordnen und sie ganz zu beherrschen. .." [7]

Natur der Engel

Engel sind ihrer Natur und ihrem Wesen nach Geister. Sie sind rechtschaffene geistige Wesen, die keinen Körper zu regieren haben [10]. Unsterblich, [8] verfügen sie über übermenschlich hohe Intelligenz [1]. Sie besitzen einen Verstand und einen Willen [8].
Sie sind androgyn, asexuell und besitzen kein eigenes Ego [2].

Engel können nur wahrnehmen, was sie sehen oder was laut gesprochen wird. Im Gegensatz zum Schöpfer, können sie jedoch nicht in die Herzen der Menschen schauen. Im Gebet Salomos heisst es: "[...] denn du, du allein kennst das Herz der Menschenkinder [...]" (2 Chr. 6,30 ELB [3]).

Die Engel selbst wissen um ihre eigenen Kräfte, Erleuchtungen und ihren Staat [6] doch geben sie ihr Wissen nur preis, soweit der Schöpfer selbst ihnen dies aufgetragen hat.
Die Aufgabe der Engel ist es, dem Willen des Schöpfers folgend, seine Botschaften zu überbringen und alle anderen Kreaturen im Sein zu unterstützen. Sie sind zum Schutz der Schöpfung berufen. Dabei verfügen sie über einen eigenen freien Willen. Nicht möglich ist es, die göttliche Energie der Engel zu kontrollieren oder zu mißbrauchen.

Wie alle Geistwesen sind auch die Engel immateriell [8], haben allerdings die Fähigkeit, zeitweise zu materialisieren und für den Menschen sichtbar zu werden.
Ihre materialisierten Erscheinungsformen entsprechen dem menschlichen, sinnlich-geistigen, Erkenntnisvermögen [6] und unterscheiden sich daher in Abhängigkeit von Ort und Zeit.

Horst berichtet von der Vorstellung, dass die "Geister-Rasse" der Engel besonders von den Haaren der Frauen angezogen würde. In 1 Kor. 11,10 heisst es, die Weiber sollten "um der Engel willen ihr Haupt bedecken" [5].

Gefallene Engel

Wie auch die Menschen [Anm. 1] unterzog der Schöpfer die Engel einer Freiheitsprobe (vgl. Dämonen). "Einige" von ihnen fielen danach von Gott ab und existieren fortan als gefallene Engel ..., als Dämonen. Als gefallener Engel gilt Luzifer (Lichtträger), einer der Namen, die oft für Satan verwendet werden.

Der "Sündenfall" besteht in der freien Entscheidung dieser geschaffenen Geister, die Gott und sein Reich von Grund auf und unwiderruflich zurückwiesen. Wegen des unwiderruflichen Charakters ihrer Entscheidung kann die Sünde der Engel nicht vergeben werden. [8]

"Si enim Deus angelis peccantibus non pepercit sed rudentibus inferni detractos in tartarum tradidit in iudicium cruciatos reservari." (2 Petr. 2,4 BSV)

"Denn Gott hat selbst die Engel, die gesündigt haben, nicht verschont, sondern hat sie mit Ketten der Finsternis in die Hölle gestoßen und übergeben, damit sie für das Gericht festgehalten werden." (2 Petr. 2,4 LU)

Ein weiteres Vorkommnis, das zeigt, dass gefallene Engel, die ihnen vom Schöpfer gegebenen Möglichkeiten missbrauchen, ist die Zeugung der Nephilim. Als solche werden die Nachkommen von Engeln (Wächtern) - zu deren Anführern "Shemichaza", "Baraq'el" und "Azazel" gezählt werden - und Menschenfrauen beschrieben. Die Nephilim (Riesen) werden mit der Sintflut vernichtet, während die Wächter deren Untergang miterleben müssen und bis ans Ende der Zeit gebunden werden.

1. Mose 6 LU 2017
1 Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden,
2 da sahen die Gottessöhne [Anm. 2], wie schön die Töchter der Menschen waren, und nahmen sich zu Frauen, welche sie wollten.
3 Da sprach der Herr: Mein Geist soll nicht immerdar im Menschen walten, denn er ist Fleisch. Ich will ihm als Lebenszeit geben hundertzwanzig Jahre.
4 Es waren Riesen zu den Zeiten und auch danach noch auf Erden. Denn als die Gottessöhne zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren, wurden daraus die Riesen.

Die Namen von "Engeln", die an der Zeugung der Nephilim beteiligt waren, nennt das Buch Henoch.

Nach Horst [5] handelte es sich bei den vorgenannten Bne Elohim bereits um gefallene Geister, die schon auf der Erde lebten, dort jedoch in der Luft umher schwärmten.

Ordnung der Engel

Die Engel werden zumeist in 9 Ordnungen unterteilt. Diese Ordnungen sind jeweils einer von 3 Triaden zugeordnet. Die erste Triade bilden die Engel der Seraphim, Cherubim und Throne. In der zweite...

Seraphim

Die Seraphim sind Alte Wesen, die heute meist zu den höheren Engeln gezählt werden. Ursprünglich wurden sie, ähnlich der Cheruben, als eigene Form der Kreaturen betrachtet. Seraphim ist die Mehrza...

Cherubim

Die Cherubim sind Alte Wesen, die heute zu den höheren Engeln gezählt werden. Sie stehen nach den Seraphim an zweithöchster Stelle der Ordnung der Engel. Ursprünglich wurden sie, als Cheruben, als ...

Throne

Engel der Ordnung Throne sind Alte Wesen, die zu den höheren Engeln zählen. Thronoi (griechisch in etwa: "erhabene Gestalten") sind die unterste Stufe der 1. Triade und bezeichnen das Erhabene. P...

Herrschaften

Engel der Ordnung Herrschaften sind Alte Wesen, die zu den mittleren Engeln zählen.

Kräfte | Tugenden

Engel der Ordnung Kräfte sind Alte Wesen, die zu den mittleren Engeln zählen.

Gewalten | Mächte

Engel der Ordnung Gewalten sind Alte Wesen, die zu den mittleren Engeln zählen.

Fürsten

Engel der Ordnung Fürsten sind Alte Wesen, die zu den niederen Engeln zählen.

Erzengel

Engel der Ordnung der Erzengel sind Alte Wesen, die zu den niederen Engeln zählen.

Engel

Engel der Ordnung Engel sind Alte Wesen, die zu den niederen Engeln zählen. Sie bilden die unterste Hierarchiestufe alle Engel.

Tierkreis | Planeten

Zuordnung von Engel zu den Tierkreiszeichen und der Planeten zu den Engeln ...

Himmelsrichtungen

Den vier Himmelsrichtungen sind die folgenden Engel zugeordnet, die an einem Sonntag zur Stunde der Sonne beschworen werden können:

Jahreszeiten

Die magischen Namen der Jahreszeiten lauten Talvi (Frühling), Casmaran (Sommer), Adarcel (Herbst) und Farlas (Winter). Jeder der Jahreszeiten sind mehrere Engel zugeordnet ...

Wochentage

Nach der jüdischen Kabbalah werden die Tage der Woche von je einem von sieben Engeln (Erzengeln) beherrscht.

Stunden

> 100 Engelnamen

Aiael

Aiael (auch: Eyaoel) ist der 67. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Cherubim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) neunten von 10 Engelsordnungen, z...

Akaeiah

Akae-iah (auch: Achaiah) ist der siebente Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Chajoth ha Qadesh, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) höchsten von 10...

Alimiel

Alimiel ist ein Engel, der gemeinsam mit Gabriel, Borachiel, Lesbes und Hellison dem Osten zugeordnet ist und über diese Himmelsrichtung wacht.

Amamiah

Amamiah (auch: Amemiah, Imamiah) ist der 52. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) siebten von 10 Engelsor...

Anael

Anael ist einer der "sieben Engel, die vor den Herren stehen, durch die Gott die Erde regiert und ein jeglicher von ihnen regieret 345 Jahr und 3 Monden, einer nach dem andern in folgender Ordnung"...

Anaiel

Anaiel (auch: Aniel) ist der 37. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10 Engelsordnungen, z...

Anevael

Anevael (auch: Ananel, Onuel) ist der 63. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Bene Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) achten von 10 Engelso...

Anpiel

Anpiel ist ein Engel. Er gebietet über die Vögel. Ihm untertan sind Baaliel und Asael.

Araiel

Araiel (auch: Auriel, Ariel) ist der 46. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Malachim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) sechsten von 10 Engelsord...

Asael

Asael ist ein dem Engel Anpiel, dem "Gebieter" über die Vögel, untergeordneter Engel. Unklar ist, ob es sich bei Asael um den Engel Azael handelt, der nach dem Buch Henoch zu den gefallenen Engel...

Aselaiah

Aselaiah (auch: Asaliah, Oshaliah) ist der 47. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Malachim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) sechsten von 10 Eng...

Baaliel

Baaliel ist ein dem Engel Anpiel, dem "Gebieter" über die Vögel, untergeordneter Engel.

Badariel

Badariel ist ein Engel. Er regiert den 2. Himmel.

Barchiel

Barchiel ist ein Engel, der dem Süden zugeordnet ist und über diese Himmelsrichtung wacht.

Borachiel

Borachiel ist ein Engel, der gemeinsam mit Alimiel, Gabriel, Lesbes und Hellison dem Osten zugeordnet ist ..

Captiel

Captiel ist ein Engel, der gemeinsam mit Gediel, Deliel und Barchiel dem Süden zugeordnet ist und über diese Himmelsrichtung wacht.

Chasniel

Chasniel (Chasniet) ist das Oberhaupt einer der 10 jüdischen Ordnungen der Engel.

Daroniel

Daroniel ist der Name eines Engels. Er ist Schutzgeist einer der vier Weltgegenden.

Deliel

Deliel ist ein Engel. Er gebietet über die Fische. Ihm untertan sind Asiel, Pakniel u. Pakuniel (Pakparniel).

Dhamabaiah

Dhamabaiah (auch: Damabiah) ist der 65. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Cherubim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) neunten von 10 Engelsordnu...

Dhaneiiael

Dhaneiiael (auch: Daniel) ist der 50. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) siebten von 10 Engelsordnungen...

Elamiah

Elam-iah (auch: Aulemiah, Alemiah) ist der vierte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Chajoth ha Qadesh, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) höchste...

Eldhel

Eldh-el (auch: Aladiah) ist der zehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchsten von 10 Engelso...

Evamel

Evam-el (auch: Omael, Umael) ist der dreissigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Hashmalim (Chasmalim), der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) vier...

Gabriel

Gabriel ist einer der Erzengel. Er ist der Engel der Geburt und des Werdens, trägt einen Lilienzweig mit umgewickeltem Spruchband ...

Gediel

Gediel ist ein Engel, der gemeinsam mit Captiel, Deliel und Barchiel dem Süden zugeordnet ist und über diese Himmelsrichtung wacht.

Haamiah

Haamiah (auch: Chamiah) ist der 38. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10 Engelsordnungen...

Habeuiah

Habeuiah (auch: Cheboiah, Hahniah) ist der 68. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Cherubim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) neunten von 10 Enge...

Hahavaiah

Hahava-iah (auch: Chahoiah, Haniniah) ist der vierundzwanzigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Erelim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) drit...

Haraiiael

Haraiia-el (auch: Hariel) ist der fünfzehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchsten von 10 E...

> 100 Engelnamen

Hazeiael

Hazeia-el (auch: Heziel) ist der neunte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchsten von 10 Engels...

Heeiah

Hee-iah (auch: Haayiah) ist der sechsundzwanzigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Hashmalim (Chasmalim), der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) vi...

Hehaseiahel

Hehaseiahel (auch: Hahashiah) ist der 51. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) siebten von 10 Engelsordnu...

Hehihel

Hehiel (auch: Hahael) ist der 41. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Malachim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) sechsten von 10 Engelsordnungen,...

Heiiaiiel

Heiiaiiel (auch: Haiaiel) ist der 71. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Cherubim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) neunten von 10 Engelsordnung...

Herahael

Herahael (auch: Herachel, Harael) ist der 59. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Bene Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) achten von 10 Eng...

Hihiaiah

Hihia-iah (auch: Hahaiah) ist der zwölfte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchsten von 10 Enge...

Hoqamiah

Hoqam-iah (auch: Haqomiah, Hakamiah) ist der sechszehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchs...

Ibhmaiah

Ibhmaiah (auch: Yebemiah, Jabamiah) ist der 70. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Cherubim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) neunten von 10 Eng...

Iiahhel

Iiahhel (auch: Yehahel) ist der 62. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Bene Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) achten von 10 Engelsordnung...

Iiehuiah

Iiehu-iah (auch: Yechuiah) ist der 33. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10 Engelsordnun...

IIeiel

IIeiel (auch: Yeyayel, Ieiaiel) ist der zweiundzwanzigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Erelim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) dritthöchs...

Iilaieel

Iilaie-el (auch: Yeliel) ist der zweite Engelname des Shemhamphorash. ...

Iileel

Iileel (auch: Yeilael) ist der 58. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Bene Elohim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) achten von 10 Engelsordnunge...

Iirthel

IIrth-el (auch: Yorethael, Ierathel) ist der sibenundzwanzigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Hashmalim (Chasmalim), der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. ...

Iizael

Iizael (auch: Yaytzael, Ieiazel) ist der 40. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10 Engels...

Ilhaiah

Ilhaiah (auch: Yelahiah) ist der 44. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Malachim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) sechsten von 10 Engelsordnung...

Izelel

Izel-el (auch: Yetzelael) ist der dreizehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Ophanim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) zweithöchsten von 10 E...

Jechiel

Jechiel ist ein Engel, der über die Tiere gebietet [Anm. 1]. Ihm untertan sind Pafiel, Gafiel, Chaviel [1].

Jehuel

Jehual ist ein Engel, der über das Feuer gebietet. Ihm untertan sind Seraphiel, Gabriel, Nuriel, Tamael, Schimschiel, Hadarniel, Sarniel.

Jeremiel

Jeremiel ist nach Ansicht der russisch-orthodoxen Kirche ein achter Erzengel.

Jophiel

Jophiel ist ein Engel, der als Oberhaupt des 8. Chores der Engel, der Cherubim, gilt.

Kadmiel

Kadmiel ist der Name eines Engels. Er ist Schutzgeist einer der vier Weltgegenden.

Khaloiel

Khaloii-el (auch: Caliel) ist der achtzehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Erelim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) dritthöchsten von 10 En...

Khaveqaiah

Khaveqa-iah (auch: Kaveqiah, Chavakiah) ist der 35. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10...

Khethel

Khet-el (auch: Kahatael) ist der achte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Chajoth ha Qadesh, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) höchsten von 10 En...

Leavaiah

Leava-iah (auch: Lavaiah, Lanoiah) ist der siebzehnte Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Erelim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) dritthöchsten ...

Lehahaiah

Lehaha-iah (auch: Lehachiah) ist der 34. Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Seraphim, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) fünften von 10 Engelsordn...

Lekhabel

Lekhab-el (auch: Lekabael, Lecahel) ist der einunddreissigste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Hashmalim (Chasmalim), der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 11...

Lelhel

Lelh-el (auch: Lelahael) ist der sechste Engelname des Shemhamphorash. Der Engel wird teils der Ordnung der Chajoth ha Qadesh, der nach Moses ben Maimon, Maimonides (ca. 1135-1204) höchsten von 10 ...

Anmerkungen

Anm. 1: Die Freiheits- oder Gehorsamsprobe erwies sich als notwendig, um die Kreatur [gleich ob Mensch oder Engel] an ihre Unzulänglichkeit und Bedürftigkeit zu erinnern (bzw. diese zu belegen).
Anm. 2: Bei den Gottessöhnen handelt es sich um die Engel der Hierarchie der Bne Elohim (benej ha'elohim) der jüdischen Kaballah. Im Buch Henoch u.a. Apokryphen werden die Gottessöhne als Egregoroi (griech. für Wächter) bezeichnet.

Quellen:

[1] Herders Conversations-Lexikon: Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 560
[2] Virtue, Doreen: Alles über Engel
[3] Bibelkommentare.de: Die Schöpfungsordnung Gottes, https://www.bibelkommentare.de/kommentare/k-2526/die-schoepfungsordnung-gottes-1-korinther-11-1-16/vers-4-10 (abgerufen am 09.08.2020)
[4] Seibel, Manuel: Sollte man 1. Korinther 11 auch heute noch wörtlich anwenden? in Bibelpraxis.de, https://www.bibelpraxis.de/index.php?article.1902 (abgerufen am 09.08.2020)
[5] Horst, Georg Conrad: Zauber-Bibliothek oder von Zauberei, Theurgie und Mantik, Zauberern, Hexen, und Hexenprocessen, Dämonen, Gespenstern und Geistererscheinungen. Mainz, 1826
[6] Areopagita, Dionysius (ps.): De caelesti hierarchia, Himmlische Hierarchie, ca. 475, Übersetzer Stiglmayr, Josef, 1911 http://www.unifr.ch/bkv/buch96.htm (abgerufen am 20.11.2020)
[7] Hermas: Der Hirte, 4,1; Übersetzung (a.d. Griechischen): Zeller, Franz, Bibliothek der Kirchenväter, 1. Reihe, Band 35, München 1918
[8] Vatikan: Katechismus der Katholischen Kirche (KKK), RdNr. 328-336, 392ff, 1997 (http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P1H.HTM abgerufen am 03.12.2020)
[9] Verde, Alexander van: Werkzeuge des okkulten Studiums, 2012
[10] Sterzinger, Don Ferdinand: Geister- und Zauberkatechismus, München, Johann Nepomuck Fritz, 1783

Alte Wesen

Alte Wesen

Bei den Alten Wesen handelt es sich um solche, die bereits seit Anbeginn der Zeit? Jedenfalls seit sehr sehr langer Zeit "existieren" (Anm. 1). Einige von ihnen (wahrscheinlich alle) waren bereits ...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.