02369/2099383  Welt der Katzen

von Marcus Skupin | Welt der Katzen

Graukatzen
(Felis bieti) gehören zu den am wenigsten bekannten Katzenarten. Sie kommen ausschließlich in China vor und werden auch als Chinesische Wüstenkatze, Chinesische Bergkatze oder Gobikatze bezeichnet.

Die Tiere erreichen eine Körperlänge von bis zu 80 cm zuzüglich eines bis 35 cm langen Schwanzes. Die Fellfärbung ist gräulich-braun mit deutlichen dunklen Ringen am Schwanz. Der Bauch ist heller gezeichnet als das Fell an Rücken und Flanken.

Beschreibungen der Katzen erfolgten ursprünglich auf Basis von Fellen. Erst in den 70er-Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden vereinzelt Graukatzen in Zoos gehalten. Die Tiere sind dämmerungs- und nachtaktiv und ernähren sich - wie die Auswertung von Kotproben ergab - überwiegend von Nagetieren.

Die Graukatze

  • Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)

  • Familie: Katzen (Felidae)

  • Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)

  • Gattung: Felis

  • Art: Graukatze

Welt der Katzen: Katzenbücher und Kalender im Handel. Infos in der Rubrik Katzenbücher.

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich nicht versklaven lässt. - Die Katze." (Mark Twain, 1835-1910)

Bengalmädchen

Erhöhter Katzenausguck (Q)

© 2016, Marcus Skupin

Jede Begegnung, die die Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie vergeht ...

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Die zahmen Wilden

Die zahmen Wilden

die tierische Lebensgeschichte von Maria Falkena-Röhrle mit vielen Informationen über zahme und wilde Katzen ...

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.