02369/2099383  Welt der Katzen
Sie sind hier: Welt der Katzen » Katzen A-Z » Genetik

Abweichungen des Karyotyps

Der Karyotyp aller Lebewesen wird mit einer Formel beschrieben, die wie folgt aufgebaut ist:

1. Angabe der Gesamtzahl der Chromosomen (Autosomen und Gonosomen) vor dem Komma
2. Angabe der vorhandenen Geschlechts-Chromosomen (Gonosomen = X | Y) nach dem Komma.

Der normale Karyotyp der Katze lautet somit: 38,XX (Weibchen) bzw. 38,XY (Kater).

* 37,X0 -> Karyotyp eines Weibchens mit Turner-Syndrom (Ullrich-Turner-Syndrom / Monosomie X, d.h. ein X-Chromosom fehlt)

* 37,Y0 -> Karyotyp eines Katers, X-Chromosom fehlt, letal (tödlich)

* 39,XXY -> Karyotyp eines Katers mit Klinefelter-Syndrom (ein zusätzliches X-Chromosom)

* 39,XYY -> Karyotyp eines Katers mit Diplo-Y-Syndrom (ein zusätzliches Y-Chromosom)

* 39,XXX -> Karyotyp eines Weibchens mit dem Triplo-X-Syndrom (ein zusätzliches X-Chromosom)

(Alle Beispiele ausgehend von den 38 Chromosomen die die meisten Katzenarten im diploiden Chromosomensatz aufweisen.)

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben.

Marcus Skupin, 1982

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.