Margay - Ernährung

Langschwanzkatze ( Margay
Langschwanzkatze ( Margay © Marcus Skupin, 2011

Die Beute des Marguay besteht überwiegend aus kleinen Säugetieren, Vögeln und Reptilien, mit einem durchschnittlichen Gewicht bis zu 200 Gramm. Größere Tiere mit einem Gewicht von bis zu 1 Kilogramm werden selten erbeutet. Obwohl Langschwanzkatzen Baumbewohner sind, sind Untersuchungen zur Folge die meisten ihrer Beutetiere Bodenbewohner (de Oliveira, 1998).
Dies deckt sich auch mit den Berichten von Regenwaldbewohnern, nach denen insbesondere Agutis, Grausteißtinamus und Nambus, eine Art von Fasanen zur Beute der Langschwanzkatze gehören. Auch kleine Primaten, Krallen- und Kapuzineraffen, stehen auf ihrem Speiseplan.

Bei Beobachtungen zum Jagdverhalten des Margay im Amazonasbecken wurde erstmals nachgewiesen, dass Langschwanzkatzen sich einer besonderen Jagdtechnik bedienen, indem sie Laute von Affenbabys nachahmen. Lesen Sie dazu: Beobachtungen zum Jagdverhalten des Margay (Leopardus wiedii)