02369/2099383  Welt der Katzen
Sie sind hier: Welt der Katzen » Alte Wesen » Dämonen

Abraxas

Abraxas ist der Name eines Geistes dessen Buchstaben (im Griechischen; ΑΒΡΑΣΑΞ) den Zahlwert 365 ergeben. Er gilt als Hüter. Die sieben Buchstaben des Namen sollen auch in Beziehung zu den Planeten stehen.

Abraxas wird als kleiner, hässlicher Dämon beschrieben. Er hat einen menschlichen Körper. Statt in Zehen enden sein Füße in Schlangen. Er wird mit Hahnenkopf, Löwenkopf oder auch menschlichem Kopf, dann mit Königskrone, abgebildet. In den Händen trägt er Peitsche und Schild, gelegentlich auch ein Amulett.

Hermann Hesse beschreibt in seinem Roman Demian das Abraxasamulett und erklärt zu seinem Namensgeber:

„… unser Gott heißt Abraxas, und er ist Gott und ist Satan, er hat die lichte und die dunkle Welt in sich. […] Der Vogel kämpft sich aus dem Ei. Das Ei ist die Welt. Wer geboren werden will, muß eine Welt zerstören. Der Vogel fliegt zu Gott. Der Gott heißt Abraxas.“

In einem Kinderbuch von Otfried Preußler aus dem Jahre 1957 ist der Rabe Abraxas sprechender Begleiter der Kleinen Hexe.

Quellen:

[1] Lurker, Manfred: Lexikon der Götter und Dämonen, A. Kröner Verlag, Stuttgart, 2014
[2] Preußler, Otfried: Die Kleine Hexe, 1957, Thienemann Verlag

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.