Dämonenarten

Nach Alphonso de Spina (1467) gibt es folgende verschiedene Arten der Dämonen und Geister:

1. Gruppe
Dämonen, die das Schicksal verändern.

2. Gruppe
Poltergeister, die Unfug anrichten.

3. Gruppe
Sexualdämonen, Incubi und Succubi.

4. Gruppe
Dämonenhorden, die Kriege herbeiführen.

5. Gruppe
Alp-Dämonen, die den Schlaf stören und Alpträume hervorrufen.

6. Gruppe
Dämonen, die den Hexen als Helfer zur Verfügung stehen.

7. Gruppe
Dämonen, die aus menschlichem Samen hervorgehen (s. Menschendämonen)

8. Gruppe
Getarnte (verkleidete) Dämonen, die etwas anderes zu sein vorgeben.

9. Gruppe
Dämonen, die zur Hexerei anstiften.

10. Gruppe
Dämonen, die den Heiligen angreifen.

De Spina berechnete seinerzeit auch die Zahl existierender Dämonen.

Eine Auswertung des Alten Testaments durch Jirku ergibt nach [1] folgende Arten von Dämonen:

Totengeister, Nachtdämonen, Wüstendämonen, Höhlengeister, Baumgeister, Schedim, Dämonen Besessener, Krankheitsdämonen und Dämonen in Tiergestalt.

Das Compendium rarissimum totius Artis Magicae sistematisatae per celeberrimos Artis hujus Magistros 1057 nennt folgende Namen böser Geister, die beschworen werden können:

Die Obristen, darunter sind folgende 4:

Lucifer, Leviathan, Satan, Belial

Die 8 unteren Fürsten sind folgende:

Astaroth, Magoth, Asmodai, Belzebub, Oriens, Baimon, Aritton, Amaimon

Die untersten im Range sind folgende 12:

Morech, Nabhi, Tirama, Nudaton, Zagrion, Carufur, Rigaton, Zugula, Ramaison, Hilik, Sumuran, Aloggiell.

Quellen

[1] Frey-Anthes, Henrike: Unheilsmächte und Schutzgenien, Antiwesen und Grenzgänger, Vorstellungen von Dämonen im alten Israel, Seite 15, Academic Press Fribourg, 2007,
[2] Unbekannt: Seltenes Kompendium der gesamten Zauberkunst: Compendium rarissimum totius Artis Magicae sistematisatae per celeberrimos Artis hujus Magistros 1057 + Noli me tangere +, Österreich, 1760

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit der Auswahl „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen auch zu den Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.