02369/2099383  Welt der Katzen
Sie sind hier: Welt der Katzen » Alte Wesen » Dämonen

Pazuzu

Pazuzu (babylonisch: der Packer) ist ein Dämon Babyloniens der den Menschen Schaden zufügt.

Pazuzu hat den Körper eines Hundes, einen Skorpionschwanz, gebogene Hörner, einen Tierphallus, Vogelfüße mit Krallen, eine stumpfe Nase und große hervorquellend glotzende Augen.

Er ist ursprünglich wohl ein Naturdämon, der von den Bergen herabfahrende Westwind. Er soll einst von einer bösartigen Amme aufgezogen worden sein.

Pazuzu bedroht Mütter und Kinder während der letzten Monate vor der Entbindung, bis einige Wochen über den Zeitpunkt der Geburt hinaus.

Gegen seine Macht schützen Amulette mit einer Abbildung seinerselbst. Zudem kann er durch magische Praktiken in einen Hilfsdämon verwandelt werden. Stellt man ihn auf einem Amulett dar, so schützt er vor den Angriffen der Lamastu. [1]

Quellen:

[1] Fricke, Kirsten: Dämonen und Dämonenabwehr in Babylonien und Assyrien, WWU Münster, Grin-Verlag, 2001

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.