02369/2099383  Welt der Katzen

Mooncats

Mooncats ist die scherzhafte Bezeichnung für unbehaarte Kätzchen, die im Jahr 1966 als Nachkommen eines haarlosen Siamkaters (Silky) und einer normalhaarigen Siamkatze (Suki) in den USA zur Welt kamen.

Der Wurf bestand aus drei unbehaarten Siamkätzchen mit groß wirkenden Ohren und der typischen Pointzeichnung.

Die Eheleute Murray (Moonglow Cattery) wählten den Namen "Mooncats" in Anlehnung an den Namen ihrer Cattery.

Die Bezeichnung Mooncats wird noch heute gelegentlich für haarlose Katzen gebraucht.

Quelle:

Haarlose Feliden: Herkunft | Rassen | Haltung, Marcus Skupin (2017)

"Die Katze wurde erschaffen, um die Annahme zu widerlegen, dass alles dazu da sei, dem Menschen untertan zu sein."

Der Gepard

Gepard

Gepard

© Marcus Skupin

NEU! Taschenbuch

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.