02369/2099383  Welt der Katzen
Sie sind hier: Welt der Katzen » Schutz » Artenschutz

Artenschutz

Restricted Area

Restricted Wildlife Area

© 2018, Marcus Skupin

Es gibt derzeit 41 wilde Katzenarten, von denen leider viele bedroht oder gefährdet sind.

Einige dieser Arten (z.B. die Geparde) verfügen nur über einen sehr kleinen und begrenzten Genpool und sind daher anfällig für Krankheiten. Andere - und das ist leider die überwiegende Zahl der Arten - werden durch die Ausbreitung des Menschen in immer kleinere Gebiete zurückgedrängt. Ihnen wird damit langsam die Lebensgrundlage entzogen.

Jagd, Wilderei, Seuchen, Reduzierung des Lebensraumes und der Beute sind einige der Gründe, die heute zum Aussterben vieler Arten und Unterarten des perfektesten aller Beutegreifer - der Katze - beitragen.

Vielfach wird versucht, die Erhaltung der Arten ex-situ zu erreichen, was jedoch bisher bei vielen Katzenarten nicht von Erfolg gekrönt ist. Der Erfolg der Haltung von Wildtieren und eine Nachzucht hängt nach Untersuchungen britischer Zoologen [1] auch von der Reviergröße und den Bewegungsprofilen der Wildtiere in freier Wildbahn ab. Je größer der natürliche Lebensraum und je länger, die in der Natur zurückgelegten Strecken, umso schwerer fällt den Arten die Eingewöhnung in die begrenzten Verhältnisse beispielsweise eines Zoologischen Gartens. Die Folge ist Stress, einhergehend mit einer höheren Nachwuchssterblichkeit in Gefangenschaft. Auch mögliche, stereotype Verhaltensweisen lassen sich mit entsprechenden Daten vorhersagen.

Zoologische Einrichtungen sowie verschiedene Institute, darunter auch einige Tierversuchslabore sind übrigens berechtigt, innerhalb der Europäischen Gemeinschaft aber teilweise auch aus sogenannten Drittländern, Tiere einzuführen. Eine Liste dieser Einrichtungen (BMELV, Stand 07/2012) findet sich hier!

ausgestorben!

Bereits lange bevor der Mensch auf der Bildfläche unserer Erde erschien gab es dort die Urahnen der heutigen Katzen. Raubtiere mit messerscharfen zum Teil überlangen Zähnen auf der Jagd nach Beute.

Weiterlesen

Hybridkatzen

Die meisten Rasse-Katzen werden bereits seit langer Zeit gezüchtet. In ihren Ahnentafeln (Stammbäumen) wäre die wilde Verwandtschaft - wenn man diese denn weit genug zurückverfolgen könnte - irgendwo ...

Weiterlesen

Wildkatzenhaltung

Die Haltung wilder Katzenarten in Gefangenschaft ist ein umstrittenes Thema. Die Befürworter vertreten die Auffassung, das gerade durch die Haltung von Löwen, Tigern und Leoparden aber auch ...

Weiterlesen

Katzenmord

Obwohl sie z.B. durch das Washingtoner Artenschutzabkommen (WA), das Bundesnaturschutzgesetz (das gilt natürlich nicht in Afrika) und auch viele andere nationale und internationale...

Weiterlesen

Quellen

[1] Clubb, Ros; Madison, Georgia: Captivity effects on wide-ranging carnivores; Animal Behaviour Research Group, Department of Zoology, University of Oxford, South Parks Road,
Oxford OX1 3PS, UK; Nature Vol 425, p. 473 (2003)

Der Gepard

Gepard

Gepard

© Marcus Skupin

Buchtipps:

Die Sphynx

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben.

Marcus Skupin, 1982

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.