Beschreibung

Asiatische Goldkatze
Asiatische Goldkatze (C) Marcus Skupin

Asiatische Goldkatzen sind hochgewachsene, schlanke Tiere mit verhältnismäßig kleinem Kopf. Das Gesicht der Tiere ist auffällig deutlich gestreift.
Die Fellfarbe, ein fast glänzender Goldton, hat dieser Katzenart ihren Namen gegeben. Von den Burmesen wird sie auch "Feuerkatze" oder "Feuertiger", von den Chinesen "gelber Leopard" genannt. Brust und Bauch sind heller gefärbt und weisen Streifen und Tupfen auf. Neben der häufigen goldenen Fellvariante kommen auch schwarze, braune oder graue Tiere vor. Aus China wird berichtet, es gäbe auch asiatische Goldkatzen, die wie ein Ozelot , Rosetten und Tupfen aufweisen. Die Schwanzunterseite der Katzen ist weiß.

Die asiatische Goldkatze wird zwischen 7 und 17 kg schwer, wobei die Tiere im südlichen Teil des Lebensraumes vom Gewicht her eher im unteren Bereich sind. Die Kopf-Rumpf- Länge der asiatischen Goldkatze beträgt zwischen 65 und 105 cm. Hinzu kommt noch eine Schwanzlänge von 35-60 cm. Der Schwanz weist an der Unterseite etwa von der Mitte bis zum Ende hin, einen hellen Streifen auf. Die Schulterhöhe beträgt in der Regel 50 - 60 cm.