02369/2099383  Welt der Katzen

Beschreibung

Iriomotekatze

Iriomotekatze

Nationalmuseum Tokyo, © Marcus Skupin

Die Iriomotekatze ist ein mittelgroßes Tier mit olivgrauer bis graubrauner Grundfärbung und "verwaschener" Wildzeichnung, d.h. sie weist dunklere Streifung auf dem Kopf sowie Tupfen an Seiten und Rücken auf. Ihr Fell ist verhältnismäßig lang.

Sie hat recht kurze Beine und auch der Schwanz ist eher kurz. Die Ohren sind rundlich, mit einem hellen Fleck (Wildfleck) auf der Rückseite. Der Nasenspiegel ist rosa.

Dr. Y. Imaizumu beschreibt die Katze als ein kleines, graubraunes Tier, das horizontal gestreifte, verschwommene Flecken hat. Es scheint sicher zu sein, dass diese Katze mit Felis bengalensis verwandt ist. Dr. Imaizumu meint, eine gewisse Ähnlichkeit mit südamerikanischen Katzen zu sehen, allerdings nicht der Fellzeichnung, sondern gewisser Details des Schädels wegen, die denen der Nachtkatze einer anderen Bezeichnung für die Chilenische Waldkatze (Oncifelis guigna) und des Jaguarundi zu ähneln scheinen (Quelle 3).

Enge Verwandschaft soll mit der Tsushima-Bengalkatze bestehen, die auf den gleichnamigen Inseln in der Koreanischen Meerenge beheimatet ist.

Welt der Katzen: Katzenbücher und Kalender im Handel. Infos in der Rubrik Katzenbücher.

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich nicht versklaven lässt. - Die Katze." (Mark Twain, 1835-1910)

Bengalmädchen

Erhöhter Katzenausguck (Q)

© 2016, Marcus Skupin

Jede Begegnung, die die Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie vergeht ...

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Die zahmen Wilden

Die zahmen Wilden

die tierische Lebensgeschichte von Maria Falkena-Röhrle mit vielen Informationen über zahme und wilde Katzen ...

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.