Wildkatze, Fortpflanzung

Paarungszeit der Wildkatze ist zwischen Januar und März.

Nach einer Gestationsperiode (Tragzeit) von 65 bis 69 Tagen kommen im Regelfall zwei bis vier Junge zur Welt. In Ausnahmefällen kommen auch Würfe mit 6 bis 8 Jungtieren vor.
Sofern die Jungen eines Wurfes nicht überleben, kann ein zweiter oder gar dritter Wurf im selben Jahr zur Welt kommen.

Die Jungtiere werden in einem Zeitraum von rund 3 Monaten selbständig, bleiben insgesamt für einen Zeitraum von sechs bis acht Monaten bei der Mutter, bevor sie sich ein eigenes Revier suchen müssen.

Weibchen erreichen die Geschlechtsreife mit etwa 1 Jahr, die Kater (Kuder) hingegen erst gegen Ende des zweiten Lebensjahres.

Alle Arten der Wildkatzen können miteinander fruchtbaren Nachwuchs zeugen. Auch Paarungen mit der Hauskatze sind möglich (Hybridisierung; die Nachkommen werden Blendlinge genannt). Die Nachkommen sind wiederum fortpflanzungsfähig und können der Wildkatze im Aussehen stark ähneln. Verschiedene Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass eine Vermischung unter natürlichen Umständen eher selten stattfindet [3]. Die Blendlinge sind den reinen Wildkatzen nach LEYHAUSEN, 1988 insgesamt unterlegen. Die eher seltene Hybridisierung wurde auch durch DNA-Untersuchungen neuerer Zeit bestätigt.

Wildkatze

Wildkatze

© 2012, Marcus Skupin

Wildkatze

Zu den Wildkatzen (Felis silvestris) zählen im weiteren Sinne 3 Arten, nämlich die Waldkatze oder europäische Wildkatze (Felis silvestris), die Steppenkatze (Felis ornata) sowie die Falbkatze (Felis libyca).

Weiterlesen

Wildkatze; Ernährung

Europäische Wildkatzen ernähren sich überwiegend von kleinen Säugern wie ...

Weiterlesen

Welt der Katzen: Katzenbücher und Kalender im Handel. Infos in der Rubrik Katzenbücher.

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich nicht versklaven lässt. - Die Katze." (Mark Twain, 1835-1910)

Bengalmädchen

Erhöhter Katzenausguck (Q)

© 2016, Marcus Skupin

Jede Begegnung, die die Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie vergeht ...

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Die zahmen Wilden

Die zahmen Wilden

die tierische Lebensgeschichte von Maria Falkena-Röhrle mit vielen Informationen über zahme und wilde Katzen ...

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit der Auswahl „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen auch zu den Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.