02369/2099383  Welt der Katzen

Entstehung der Katzenrassen

Zahlreiche Katzenrassen

Die Zahl der Katzenrassen ist in den vergangenen Jahrhunderten sprunghaft angestiegen. Noch im Jahre 1786 schrieb KRUENITZ [1]:

"Unter den europäischen Katzen lassen sich insondersheit sechs Arten unterscheiden, nähmlich: die wilde Katze, die Haus-Katze mit schwarzen Lippen und Fußsohlen, die Haus-Katze mit rohen Lippen, die so genannte spanische Haus-Katze, die Karthäuser Katze, und diejenige, welche wir aus Angora bekommen haben."

Kruenitz unterscheidet übrigens in seinem Werk noch nicht zwischen Katzenarten (Wildkatze) und Katzenrassen (Hauskatzen, Spanische Katze, Karthäuser-Katze und Angorakatze.

Einige der heute bekannten Katzenrassen werden bereits seit Jahrzehnten gezüchtet, auch wenn die heutigen Vertreter dieser Rasse manchmal kaum noch Ähnlichkeit mit den frühen Vertretern der gleichen Rasse aufweisen.

Durch die zunehmenden Reisemöglichkeiten wurden weitere Rassen bekannt. Gelegentlich kommt durch auftretende Mutationen, mit denen dann weiter gezüchtet wird, eine neue Rasse hinzu.

Mit der zunehmenden Freizeit der Menschen allerdings wuchs die Zahl der gezüchteten Rassen ab der Mitte des 20. Jahrhunderts sprunghaft an. Eigentlich ein wenig verwunderlich, denn noch gut 100 Jahre zuvor hatte die Katze einen eher schlechten Ruf, wie dem folgenden Zitat aus dem Jahre 1814 [3] entnommen werden kann.

"Alles, was die Zucht des Menschen vermag, ist, dass er aus offenbaren Feinden und Räubern, die die Katzen waren, schmeichelnde Betrüger bildet, deren Grausamkeit, und Treulosigkeit sich vor seinen Augen zu verbergen sucht. Ihre Sitten beugen sich unter keinen Zwang, und trotz ihren Schmeicheleyen bleibt die Katze beständig wild und grausam. Ihre falsche Gemüthsart nimmt mit dem Alter zu, und wenn gleich die jungen Thiere ganz artig, lebhaft, und possierlich sind, so äussern sich doch schon die Spuren hievon auch bey ihnen." [3]

Auch mit Beginn des 21. Jahrhunderts scheint sich der "Trend" der Katzenzucht unaufhaltsam fortzusetzen. Es werden neue Züchtungen "ausprobiert", bei denen bestimmte äußere Eigenschaften hervorgehoben werden, wie beispielsweise Faltohren, Haarlosigkeit oder Kurzbeinigkeit.

Zudem setzt sich der Trend nach wild aussehenden Katzen mit (mehr oder weniger) sanftem Wesen unaufhörlich fort. So entstanden und entstehen zahlreiche Katzenrassen aus der Verpaarung zwischen Wildkatzenarten und Hauskatzen (vgl. auch Exotische Katzen).

Die Aufstellung auf den folgenden Seiten erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit (Hinweise zur Ergänzung sind jederzeit willkommen):

Alte Katzenrassen

Alte Katzenrassen; d.h. Rassen der Hauskatze, die vor dem Jahre 1800 bereits bekannt waren:

Weiterlesen

19. Jahrhundert

Katzenrassen des 19. Jahrhunderts. Entstanden (oder bekannt geworden) zwischen 1800 und 1899:

Weiterlesen

20. Jahrhundert

Katzenrassen des 20. Jahrhunderts. Entstanden (oder bekannt geworden) zwischen 1900 und 1999:

Weiterlesen

21. Jahrhundert

Katzenrassen des 21. Jahrhunderts. Entstanden (oder bekannt geworden) seit 2000:

Weiterlesen

Quellen:

[1] Kruenitz, Johann Georg; Floerke, Friedrich-Jakob; Floerke, Heinrich Gustav; Korth, Johann Wilhelm David; Kossarski, Ludwig; Hoffmann, Carl Otto: Oekonomische Encyclopaedie oder allgemeines System der Staats- Stadt-, Haus- und Land-Wirthschaft, und der Kunstgeschichte, Band 36, S. 249, 1786
[2] Skupin, Marcus: Entstehung der Rassen, Welt der Katzen, online, 2003
[3] Schmid, Karl: Naturhistorische Beschreibung der Säugthiere, Band 1 nach Buffon, 1814

"Die Katze wurde erschaffen, um die Annahme zu widerlegen, dass alles dazu da sei, dem Menschen untertan zu sein."

Der Gepard

Gepard

Gepard

© Marcus Skupin

NEU! Taschenbuch

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.