Mandarin

Die Mandarin gehört zur Gruppe der Semilanghaarkatzen. Sie ist das Ergebnis der Kreuzungszucht von Orientalisch Kurzhaar (OKH) und Balinesen, denen sie das halblange Fell verdankt.

Die Rasse wurde erstmals zu Beginn der 8oer-Jahre durch eine Gruppe amerikanischer und französischer Züchter gezüchtet.

Mandarin sind vollpigmentiert. Der Körperbau entspricht dem von Siam-, OKH und Balinesen, d.h. die Tiere sind schlank und hochbeinig.

Es gibt zahlreiche Farbvarietäten, die denen der Orientalisch Kurzhaar entsprechen.