02369/2099383  Welt der Katzen

Puma (Puma concolor)

Große Kleinkatze

Puma

Puma

Abb. n. Elliot, 1883

von Marcus Skupin | Welt der Katzen

Pumas
(Puma concolor, früher: Felis concolor), auch Berglöwen, Florida Panther oder Silberlöwen genannt, gehören trotz ihrer stattlichen Körpergröße, sie sind die viergrößte Katzenart weltweit, zu den Kleinkatzen.

Die Katzen erreichen in der Wildnis ein Alter von bis zu 13 Jahren (8 bis 13).

Allgemeines / Verbreitung

Puma

Puma

© 2012, Marcus Skupin, Welt der Katzen

Der Puma ist nur auf dem amerikanischen Kontinent anzutreffen und dort heute überwiegend in Mittel- und Südamerika verbreitet (obwohl Pumas ursprünglich aus Asien eingewandert sein dürften). In Nordamerika nimmt ihre Zahl zwischenzeitlich wieder etwas zu, nachdem sie dort lange Zeit - hauptsächlich durch Viehzüchter, die ihre Herden bedroht sehen - verfolgt wurden.

Karte über das Verbreitungsgebiet des Puma mit freundlicher Genehmigung von panthera.org

Durch die Verknappung ihres Lebensraumes sind Pumas oftmals auch in der Nähe von Städten anzutreffen. Angriffe auf Menschen sind gelegentlich vorgekommen, obwohl die Tiere meist scheu sind und die menschliche Nähe möglichst meiden.

Nach aktuellem Kenntnisstand wird - auf Grundlage genetischer Untersuchungen - von 6 Unterarten des Pumas ausgegangen, die eine nahezu homogene Population darstellen:

a. Puma concolor concolor, nördlicher Südamerikanischer Puma;
b. Puma concolor bangsi,
c. Puma concolor californica,
d. Puma concolor osgoodi,
e. Puma concolor pearsoni,
sowie
f. Puma concolor puma,
Südlicher Südamerikanischer Puma;

Es besteht eine recht nahe genetische Verwandtschaft des Puma zum Geparden und zum Jaguarundi.

Der Gesamtbestand des Pumas wird auf rund 50.000 Tiere geschätzt.

Puma

schlafender Zoo-Puma

© 2006, Marcus Skupin

Quellen:

Wenthe, Matthias: Physiologie und Pathologie der Fortpflanzung bei Zoo-Felidae (1994)

Welt der Katzen: Katzenbücher und Kalender im Handel. Infos in der Rubrik Katzenbücher.

"Unter allen Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich nicht versklaven lässt. - Die Katze." (Mark Twain, 1835-1910)

Bengalmädchen

Erhöhter Katzenausguck (Q)

© 2016, Marcus Skupin

Jede Begegnung, die die Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie vergeht ...

Liebe ist das höchste Gut der Welt! Wo Du sie findest, halte sie fest - denn ohne sie kannst Du nicht leben. (Marcus Skupin)

Die zahmen Wilden

Die zahmen Wilden

die tierische Lebensgeschichte von Maria Falkena-Röhrle mit vielen Informationen über zahme und wilde Katzen ...

Katzensprache

Katzensprache

Kompendium der Katzensprache Edition Welt der Katzen, Band 8 Die Katze setzt neben der Lautsprache, die weit mehr ist, als ein einfaches "Miau", zahlreiche Ausdrucksmöglichkeiten der Körpersprache...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren, Dienste anzubieten, um Werbung anzuzeigen (auch interessenbezogene Werbung) und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Alternativen, Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.